top of page
Suche
  • AutorenbildKatharina Harreither

Sonnenallergie Vorsorge

Da heute wieder die Sonne scheint und die Woche die Temperaturen steigen, hier nun mein Beitrag betreffend Sonnenallergie.

Die Sonnenallergie ist genau genommen keine Allergie im klassischem Sinn. Unter diesem Begriff werden die verschiedenen Reaktionen die durch die Sonnenstrahlen verursacht werden genannt.

Gemeinsamer Nenner all der Symptome ist, das der Schutzmechanismus des Körpers, der Haut, der Zelle nicht richtig funktioniert.


Daher ist neben einem guten Sonnenschutz auch wichtig, dem Körper zu stärken. Wie das geht?

Am einfachsten, mit der Ernährung, achten was man isst. Weiters durch Einnahme Nahrungsmittelergänzungen, eine regelmäßige Zufuhr von Vitamin D ist gerade in unseren Breiten wichtig, auch wenn jetzt die Sonne draußen scheint. Calcium ist auch bei Sonnenallergie ein guter Tipp, Calcium wird nachgesagt die Histaminausschüttung zu blockieren, die ursächlich für die Allergiesymptome ist.

Allgemein kann ich durch Erfahrung in meinem Umfeld weitergeben, dass durch die regelmäßige Verwendung von Ningxia Red Saft, bedeutet in dem Fall jeden Tag, bei den Symptomen der Sonnenallergie eine erhebliche Verbesserung festgestellt werden konnte.

Mehr zum NingxiaRedSaft hier auf meinem Blog Link

Durch zusätzliche Einnahme von Super Vitamin D und MegaCal wurde es im Jahr darauf noch besser.

Hier noch mein Video zu der passenden Sonnencreme Link

Wenn du noch Fragen hast, melde dich gerne bei mir.


Für die Haut nach dem Sonnenbad hier noch zwei Tipps, sollte es etwas zuviel an Sonne geworden sein ist der Lavaderm After Sun Spray ein absolutes Highlight. Ich für mich verwende auch super gerne zur Abwechslung die Seedlings Körper Lotion, die ist mit Lavendelöl angereichert und hinterlässt auch ein herrlich erfrischendes Körpergefühl.







13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page