top of page
Suche
  • AutorenbildKatharina Harreither

Basics zu ätherischen Ölen Teil 2

Unterschied zwischen ätherische Öle/Hydrolate/fette Pflanzenöl


- ätherische Öle

->ätherische Öle werden aus verschiedenen Teilen der Pflanzen gewonnen, entweder durch destillieren, pressen oder extrahieren; ätherisch bedeutet leicht flüchtig, leicht verdampfend.

-> ätherische Öle sind fettlöslich, haben verschiedene Farben und bestehen aus vielen verschieden Komponenten


- Hydrolate

-> ein Hydrolat ist ein Nebenprodukt aus der Destillierung von ätherischen Ölen; es enthält die gleichen Wirkstoffe, doch ist es aufgrund des hohen Wasseranteiles leichter verträglich; oft wird es auch als Blütenwasser bezeichnet. Daher sind sie auch gut für Babys verwendbar (Lavendel- oder Rosenhydrolat)


- fette PflanzenÖle

-> Pflanzenöle werden durch das Auspressen von Pflanzen bzw. ihrer Samen gewonnen; Pflanzenfette bestehen hauptsächlich aus Triglyceriden;

"Fette" Öle dienen als Grundlage für Badeöle, Massageöle, Cremen und Balsame; sie werden auch Basis- oder Trägeröle genannt; sie verbinden sich problemlos mit ätherischen Ölen und bringen zusätzliche Pflegewirkstoffe in eine solche Verbindung ein.


Bild Canva


17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die Organuhr

Comments


bottom of page