top of page
Suche
  • AutorenbildKatharina Harreither

Meine Arbeit kurz vorgestellt

Aktualisiert: 5. Apr. 2022


Deswegen tue ich das was ich arbeite so gerne.

Was möchten die Symptome sagen, auf was wollen sie hinweisen.


Dem Körper lauschen, aufmerksam hinschauen und laut aussprechen was man wahrnimmt, damit der Körper sich wieder neu organisieren kann und einem das Unbewusste bewusst gemacht wird. Das beschreibt in etwa integrative Körperarbeit, die ich anbiete.


Ich begleite Frauen dabei, ihren Körper und sich selbst ins Zentrum ihrer Wahrnehmung zu stellen um sich selbst wahrzunehmen und zu spüren. Themen die einem immer wieder beschäftigen oder es zu keiner Entscheidungsfindung kommt, können körperlich wahrgenommen werden und während des Prozesses verändert, losgelassen oder angenommen werden.


Wann kaue ich Nägel? Was passiert da in meinem Körper? Wie fühle ich mich dann?

Ich möchte Job wechseln, bin mir aber nicht sicher? Was fühlt mein Bauch? Was mein Herz? Was mein Verstand? Was braucht es, damit alle sich wohlfühlen?


Mir tut seit langem die Schulter weh, während des Prozesses poppt aufgrund dessen was gespürt wird ein Bezug zu einem emotionalen Thema auf, das bis jetzt eher eine untergeordneten Rolle gespielt hat auf. So kann nun hier im Alltag darauf eingegangen werden.


Wenn du Interesse an einer Anwendung haben, melde dich gerne bei mir.


Bild Canva


11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die Organuhr

Comments


bottom of page