top of page
Suche
  • AutorenbildKatharina Harreither

Deo Diy

Auch Deo´s kann man sich selbst herstellen mit ätherischen Ölen.


Zypresse ist hier ein top ätherisches Öl dafür, da es alle Flüssigkeiten des Körpers - in dem Fall den Schweiß - in beide Richtungen gut ausbalancieren kann.


Mein Tipp für dich betreffend der Wahl am ätherischen Ölen:


.) Weihrauch ist für unser Lymphe sehr ausgleichend

.) Purification ist für alle Gerüche sehr neutralisierend

.) Lavendel ist sehr beruhigend, wenn jemand aber den Geruch nicht mag kann man auch

.) Rosengeranie nehmen für den guten Geruch, zusätzlich sorgt es für ein neutrales Milieu unter deinen Achseln.


Die Öle kannst du mit V6 gut mischen.


Eine weitere Variante ist ein Deo mit festerer Konsistenz, dieses ist gut geeignet für ein Döschen.


Die Zubereitung:


Das Bienenwachs mit Kokosöl (auch das sollte fest sein) im Wasserbad aufschmelzen, dann vom Herd wegnehmen.

Das Natron und die Speisestärke einrühren. Warten bis die Masse etwas abgekühlt ist (jedenfalls aber unter 60 Grad!!) dann die gewünschten ätherischen Öle hinzugeben und verrühren.

Die Dosen oder Tiegel vorher gut reinigen ev mit etwas Alkohol und dann befüllen. Zumachen wenn die Masse fest ist.


Viel Spaß beim Ausprobieren.


7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die Organuhr

Comments


bottom of page