top of page
Suche
  • AutorenbildKatharina Harreither

Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins sichtbare

Das bedeutet für mich, wenn du an körperlichen Beschwerden leidest, wird ein Konflikt von deinem Inneren im Außen erkennbar.

Du möchtest die Ursache erkennen?

Dann ist die integrative Körperarbeit genau richtig für dich. Deinen Körper neu entdecken, ihm lauschen und benennen, was du wahrnimmst. So kannst du Zugang zu dir finden und damit eigenbestimmter mit körperlichen und emotionalen Wohlbefinden dein Leben gestalten.

spüren benennen erkennen

Dein Körper steht in direkter Kommunikation mit Deinen Gedanken und Gefühlen.


Daher hat alles eine Wirkung auf ihn. Manches kann gut verarbeitet werden, manches – vor allem wenn es immer wiederkehrend ist - setzt sich irgendwo in deinem Körper ab. Wenn du zb vor wichtigen Gesprächen immer deine Schulter nach vorne kippst, weil du dich innerlich zurückziehen willst, wie eine Schildkröte in ihren Panzer, wird sich das auf deine Muskulatur auswirken. Du bemerkst nach einiger Zeit dein Nacken ist verspannt, hast aber keine Ahnung, woher das kommt oder eventuell schiebst du es auf die viele Arbeit vorm PC.

Das bedeutet, du nimmst deine Symptome wahr, aber wirst wahrscheinlich alles daransetzen, um die Sitzposition vor dem PC zu ändern. Du wirst jedoch erkennen, die Symptome gehen trotzdem nicht weg.

Durch unterschiedliche Berührungsmethoden, dem Lauschen deines Körpers und dem Wahrnehmen, was gerade jetzt da ist, können unbewusst abgespeicherte Erfahrungen (körperliche wie auch emotionale) ins Bewusstsein kommen. Es wird bei der Arbeit am Körper deine Knochen, dein Gewebe, Muskeln und Strukturen berührt, so werden auch Gedanken und Gefühle erreicht, die damit in Verbindung stehen.

Durch das Benennen was du spürst und wahrnimmst und der meist für dich daraus resultierenden Erkenntnis, kann der Körper sich dann neu organisieren, kann loslassen und du fühlst dann körperliche Entspannung. Durch das hier entstehende körperliche wie auch seelische Wohlbefinden können neue Energien entstehen, die du für dich nützen kannst.


Foto von Canva

11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die Organuhr

Comentarios


bottom of page